Melatonin

Serotonin in der Zirbeldrüse

Melatonin ist ein in der Zirbeldrüse aus Serotonin produziertes Hormon, das maßgeblich den Schlaf-Wach-Rhythmus bestimmt.

weitere Informationen zu Melatonin (Wikipedia)

Melatonin bei Schlafstörungen

Ein niedriger Melatoninspiegel kann zu Schlafstörungen führen.

Erwiesene Wirksamkeit von Melatonin

Mehrere Studien konnten die Wirksamkeit von Melatonin bei Schlafstörungen belegen. Nachgewiesen werden konnte eine kürzere Einschlafzeit, eine bessere Schlafqualität, eine größere morgendliche Wachheit durch den erholsameren Schlaf und dadurch auch eine bessere Leistungskraft über den Tag hinweg.

Quellen:

  • Alan G Wade: Prolonged release melatonin in the treatment of primary insomnia: evaluation of the age cut-off for short- and long-term response. 2010. PMID 21091391
  • Remy Luthringer: The effect of prolonged-release melatonin on sleep measures and psychomotor performance in elderly patients with insomnia. 2009. PMID 1958473
  • Patrick Lemoine: Prolonged-release melatonin improves sleep quality and morning alertness in insomnia patients aged 55 years and older and has no withdrawal effects. 2007. PMID 18036082

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.